GAIN-Team

Das GAIN Team unterstützt deutsche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Nordamerika aus der Geschäftsstelle in New York. Wir freuen uns über Informationen, Anregungen und Feedback!

Dietrich Wolf Fenner, Programmdirektor

Dietrich Wolf Fenner ist Ansprechpartner für deutsche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Nordamerika, spricht als Experte für Wissenschaftsmigration/ Wissenschaftsdiaspora auf Konferenzen und konzipiert Veranstaltungen und Workshops zur wissenschaftlichen Karriereentwicklung.

Dietrich Wolf Fenner war Leiter der Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungsmanagement und Fundraising der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ (EVZ) in Berlin von 2011 bis 2017 und zuvor fünf Jahre Pressesprecher der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur. Er hat zudem langjährige Erfahrungen als Fernseh-Journalist für politische Talk-Formate in den ARD-Sendern und Kultursendungen für ARTE.

2001 schloss er sein Studium der Germanistik, Neuere und Neueste Geschichte, Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg mit der Magisterarbeit: „Minghellas Ripley und Gender Performances“ als Magister Artium ab. 1997 studierte Dietrich Wolf Fenner an der University of Cape Town (UCT), South Africa, Kolonialgeschichte, Englischer Literatur und Italienisch. Von 1999 bis 2000 arbeitete er für Professorin Claudia Liebrand am Institut für deutsche Sprache und Literatur I, Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität zu Köln.

Email: fenner@daad.org