ONLINE: Individuelle Karrierewege in der Wissenschaft ‐ aktive Gestaltung vonKarrierephasen und Übergängen unter Berücksichtigung von Fördermöglichkeiten

In diesem Workshop identifizieren und erarbeiten die Teilnehmer*innen in fünf Gruppen die wichtigsten Schritte und Rahmenbedingungen für die Optimierung des eigenen Karrierewegs in der Wissenschaft. Hierbei werden auch die Übergänge zwischen den Karrierephasen nach dem Ph.D. beleuchtet, da sie wichtige Gestaltungsmöglichkeiten bieten. Neben der interaktiven Vorstellung verschiedener Karrierewege werden auch die Unterstützung durch passende nationale und internationale Drittmittelformate und interne Fördermöglichkeiten der Universitäten erläutert. Ein Testimonial einer Wissenschaftlerin, die aus dem Ausland nach Deutschland kam und als eine der wenigen Frauen einen Exzellenzcluster leitet, rundet den Workshop ab.

  • Prof.’in Dr. Johanna Hey (Prorektorin für Internationales UzK)
  • Dipl.-Geogr. Claudia Arntz (Leiterin Dezernat Forschungsmanagement UzK)
  • Prof.‘in Dr. Carien Niessen (Sprecherin EXC CECAD, UKK) – Testimonial
  • Prof. Dr. Günter M. Ziegler (Präsident FU Berlin)
  • Prof. Dr. Frank Behrendt (Beauftragter der Präsidentin für Internationales TU Berlin)
  • Prof. Dr. Oliver Günther (Präsident Uo Potsdam)

Moderation: Dr.’in Eva Bosbach (Leiterin UoC New York Office)