Infos & Ausschreibung für Teilnehmende

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen rund um die Teilnahme und das Teilnahmestipendium.

Wichtige Termine und Deadlines für die GAIN-Jahrestagung 2018

  • April
    Stipendiatinnen und Stipendiaten beteiligter deutscher Förder- und Stipendienorganisationen erhalten eine persönliche Einladung zur Tagung.

 

  • April/Mai
    GAIN-Mitglieder, die keine Einladung erhalten haben, können sich bis zum 22. Mai um ein Teilnahmestipendium bewerben.

 

  • 7. – 9. September
    18. GAIN-Jahrestagung

 

  • 30. September:
    Deadline für die Abrechnung der Reisekosten berechtigter Stipendiatinnen und Stipendiaten

Ausschreibung Teilnahmestipendium

Wer kann sich bewerben?

An der 18. GAIN-Jahrestagung nehmen deutsche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Nordamerika teil.

Postdoc-Stipendiatinnen und Postdoc-Stipendiaten der Förderorganisationen (Alexander von Humboldt-Stiftung, DAAD, DFG, Deutsche Krebshilfe e.V., Studienstiftung des deutschen Volkes e.V., Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina) werden direkt von der jeweils zuständigen Förderorganisation eingeladen und können sich nicht direkt bei GAIN um eine Teilnahme bewerben. Falls Sie aktuell gefördert werden und keine Einladung bekommen haben, melden Sie sich bitte bei GAIN und wir helfen Ihnen gerne weiter: fenner@daad.org.

GAIN-Mitglieder, die zurzeit kein Stipendium von den oben genannten Förderorganisationen bekommen, sind eingeladen, sich direkt bei GAIN um ein Teilnahmestipendium zu bewerben. Die Bewerbung ist für GAIN-Mitglieder aller Fachrichtungen, die in Nordamerika beschäftigt sind, offen.

Was wird gefördert?

GAIN übernimmt für eine begrenzte Zahl von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern die Tagungsgebühren im Wert von $485 inkl. Verpflegung sowie ggf. die Kosten für zwei Übernachtungen im Tagungshotel. Im Ausnahmefall (z.B. bei langer Anreise) kann eine dritte Nacht genehmigt werden. Reisekosten werden nicht übernommen.

Wie kann man sich bewerben?

Schicken Sie uns bitte bis zum 22. Mai Ihren tabellarischen CV mit Publikationen und ein Motivationsschreiben (ca. 200 Wörter), in dem Sie Ihren Teilnahmewunsch begründen. (Per Email an: droell@daad.org)